PROF. DR. MARCUS S. KLEINER | RADIO DERRIDA. POP-ANALYSEN II, ASCHAFFENBURG.
15393
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15393,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

RADIO DERRIDA. POP-ANALYSEN II, ASCHAFFENBURG.

radio derrida marcus kleiner Inhaltsverzeichnis radio Derrida
Datum
Kategorie
Buch
Über dieses Projekt

MARCUS S. KLEINER, MARVIN CHLADA
 
Radio Derrida ist Band zwei der unabgeschlossenen Trilogie der Pop-Analysen, die sich mit der Pop- und Medienkultur der Gegenwart, aktueller Soundcultures sowie dem Diskurs der Postmoderne und ihren zentralen Theoretikern auseinandersetzen. Im Gegensatz zu den gängigen Poptheorien, die selbst noch zu sehr Pop sind, um sich Pop kritisch zuzuwenden, und damit Pop gerade in seiner Selbstherrlichkeit bestärken, betreibt Radio Derrida eine radikale Archäologie der Popkultur, und zeigt, dass die Geschichte der vermeintlich popkulturellen Subversion neu zu schreiben ist.
Anti-Goetz, Diskurs-Guerilla, Jazz-Vampire & Pop-Gespenster, Techno-Mäuse, Sonic Fiction & Alien-Sex, Muzak-Politik, Subversions-Träume, TV-Mutanten und vieles mehr erwarten die Leser.

 

Alibri Verlag