GRUNDLAGENTEXTE ZUR SOZIALWISSENSCHAFTLICHEN MEDIENKRITIK, WIESBADEN. (LEHRBUCH)
15379
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15379,bridge-core-1.0.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

GRUNDLAGENTEXTE ZUR SOZIALWISSENSCHAFTLICHEN MEDIENKRITIK, WIESBADEN. (LEHRBUCH)

Grundlagentexte
Date
Category
Buch
About This Project

MARCUS S. KLEINER (HRSG.)

 
Was bisher im medienkritischen Diskurs fehlt, ist ein Reader, der klassische Positionen der Medienkritik dokumentiert und kommentiert, also eine Sammlung von Grundlagentexten der Klassiker dieser Disziplin. Um der Formvielfalt der Medienkritik gerecht zu werden, darf sich eine Auseinandersetzung mit ihr nicht auf Rekonstruktion bzw. Dokumentation beschränken, sondern muss diese mit aktuellen Perspektiven verbinden, also zeigen, wie klassische Argumentationslinien von aktuellen Ansätzen aufgegriffen, kritisiert oder weiterentwickelt werden. Der Aufgabe, diese Lücke zu schließen, allerdings aus sozialwissenschaftlicher, d.h. konkret soziologischer und politikwissenschaftlicher Perspektive, nimmt sich dieser Band an.

 

Inhaltsverzeichnis

Springer