PROF. DR. MARCUS S. KLEINER | Thomas Hecken, Marcus S. Kleiner, André Menke (2015), Popliteratur. Eine Einführung. Lehrbuch, Stuttgart.
2637
post-template-default,single,single-post,postid-2637,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Thomas Hecken, Marcus S. Kleiner, André Menke (2015), Popliteratur. Eine Einführung. Lehrbuch, Stuttgart.

Popliteratur

Thomas Hecken, Marcus S. Kleiner, André Menke (2015), Popliteratur. Eine Einführung. Lehrbuch, Stuttgart.

Der Band beschreibt die amerikanische Beat- und Underground-Szene, sowie die Pop-Art- und Popmusik- Debatten und zeigt, wie sich diese Einflüsse in den 1960er Jahren – insbesondere durch die Vermittlung von Rolf Dieter Brinkmann – auf die deutschsprachige Literatur auswirkten. Umfangreiche Kapitel erläutern die Poptheorie und die Poetik der Pop- literatur. Es folgen Einzelkapitel zum Werk von Rainald Goetz, Thomas Meinecke, Benjamin von Stuckrad-Barre, Christian Kracht und Sybille Berg sowie ein Ausblick auf die Popliteratur seit den 1990er Jahren.
Aus dem Inhalt Einleitung • Popliteratur, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft • Popkultur • Popdiskurs, Poptheorie • Pop-Poetik • Popliteraten (Rolf Dieter Brinkmann, Popautoren der 1960er, 1970er und 1980er Jahre, Rainald Goetz, Thomas Meinecke, Joachim Lottmann, Benjamin von Stuckrad-Barre, Christian Kracht, Sybille Berg, Popliteratur am Rande, Weitere Pop-Autoren seit den 1990er Jahren) • Bilanz und Ausblick • Anhang

In Vorbereitung.

>