Beyond Good Taste – Staffel 2, Folge 1: Angstzombie. Danke für die Angst
„Die älteste und stärkste menschliche Gefühlsregung ist die Angst.“ Howard Phillips Lovecraft muss wissen, wovon er spricht. Immerhin litt der Schriftsteller Zeit seines Lebens unter extremer Angst, die zum Kern seiner Literatur wurde. Aber nicht jeder hat die Gabe oder die Möglichkeit, seine Dämonen auf Papier zu bannen, um sie so zu kontrollieren. 

Beyond Good Taste , Staffel 2, Folge 1, Angstzombie, Danke für die Angst, Podcast, Marcus S. Kleiner
16575
post-template-default,single,single-post,postid-16575,single-format-standard,bridge-core-2.9.8,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-28.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Beyond Good Taste – Staffel 2, Folge 1: Angstzombie. Danke für die Angst

Beyond Good Taste – Staffel 2, Folge 1: Angstzombie. Danke für die Angst

Quelle: The Beyond

„Die älteste und stärkste menschliche Gefühlsregung ist die Angst.“

Howard Phillips Lovecraft muss wissen, wovon er spricht. Immerhin litt der Schriftsteller Zeit seines Lebens unter extremer Angst, die zum Kern seiner Literatur wurde. Aber nicht jeder hat die Gabe oder die Möglichkeit, seine Dämonen auf Papier zu bannen, um sie so zu kontrollieren. 
Wir alle haben Angst – nicht immer im gleichen Maße und auch nicht immer existenzbedrohend, aber sie ist da. Als ständiger Begleiter wandelt sie an unserer Seite wie ein Schatten, der sich zwar durch viel Licht abschwächen, aber selten komplett abschütteln lässt. Unsere Ängste gehören zu uns, ob uns das nun gefällt oder nicht. Ob konkret oder diffus, ob lähmend oder anspornend: immer sind sie da. Und als wesentlich prägender Teil unseres Charakters bergen sie das Potential sehr viel mehr über unser Wesen zu verraten, als uns oft lieb ist. Also nehmen wir all unseren Mut zusammen und stellen uns unserer Angst in einem Gespräch. Wir packen sie von verschiedenen Seiten an: Mythologisch, philosophisch, gesellschaftlich und auch ganz persönlich. Wir werden Angst haben!