Augsburger Allgemeine. Nach Rauswurf bei DSDS: Hat Xavier Naidoo RTL nur ausgenutzt?
Marcus Kleiner, Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences, hält Naidoos Äußerungen nur für wenig glaubwürdig.
Augsburger Allgemeine, Rauswurf bei DSDS, Xavier Naidoo, RTL, Marcus S. Kleiner, Max Kramer
16174
post-template-default,single,single-post,postid-16174,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-22.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Augsburger Allgemeine. Nach Rauswurf bei DSDS: Hat Xavier Naidoo RTL nur ausgenutzt?

Augsburger Allgemeine. Nach Rauswurf bei DSDS: Hat Xavier Naidoo RTL nur ausgenutzt?

Marcus S. Kleiner im Gespräch mit Max Kramer

Quelle: Augsburger Allgemeine

Auszüge aus dem  Interview:

 

Hat Xavier Naidoo seinen Rauswurf als DSDS-Juror provoziert?
Marcus Kleiner, Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der SRH Berlin University of Applied Sciences, hält Naidoos Äußerungen nur für wenig glaubwürdig. Naidoo versuche nach den Anfeindungen nun „zurückzuschlagen“: „Indem er behauptet, all das sei geplant gewesen, will Naidoo Souveränität zeigen und demonstrieren, dass er durch Kritik nur noch stärker, souveräner und unangreifbarer wird“, sagt Kleiner im Gespräch mit unserer Redaktion. Gleichzeitig gefalle sich Naidoo in der Opferrolle. „Er beklagt sich über fehlende Meinungsfreiheit, dabei führt gerade er sie ad absurdum. Er skizziert eine Welt in Schwarz und Weiß, in der Kritik des ,Systems‘ an ihm automatisch falsch ist. Das ist demokratiefeindlich.“
Schon seit Jahren fällt Xavier Naidoo mit umstrittenen Äußerungen auf, kokettierte mehrfach mit Verschwörungstheorien und rechtspopulistischem Gedankengut.
Warum also engagierten ihn immer wieder reichweitenstarke TV-Sender? „Die Sender, in denen Xavier Naidoo Auftritte hatte, haben die Quote vor die gesellschaftliche Verantwortung gesetzt. Der Erfolg der Show steht über allem“, sagt Kommunikationswissenschaftler Kleiner. Dass sich die Sender – darunter RTL und ProSieben – von Naidoo distanzierten, hält er angesichts der Vorgeschichte des Sängers für unglaubwürdig. „Trotzdem: RTL ist an diesen Äußerungen nicht schuld, verantwortlich ist nur Naidoo. Die Sender sind nur unverantwortlich damit umgegangen“, sagt Kleiner.``