Charmante Schufte.Männergeschichten – eine Analyse der US-amerikanischen Fernsehserien »Californication« und »Two and a Half Men«
409
post-template-default,single,single-post,postid-409,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Charmante Schufte.Männergeschichten – eine Analyse der US-amerikanischen Fernsehserien »Californication« und »Two and a Half Men«

Charmante Schufte.Männergeschichten – eine Analyse der US-amerikanischen Fernsehserien »Californication« und »Two and a Half Men«

12.01.2013, Universität der Künste (UdK)
Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der AG Populärkultur und Medien in der Gesellschaft für Medienwissenschaft 2013 (10.–12. Januar 2013), »Was erzählt Pop?«
Veranstalter: Prof. Dr. Thomas Düllo (Udk Berlin), PD Dr. Holger Schulze (HU Berlin)