Deutschlandfunk – Der Tag. Achtung: Gefahr für die Jugend. Ein Gericht hat das Album „Sonny Black“ von Bushido für jugendgefährdend erklärt. Aber verbieten ist bei Musik keine Option, meint der Medienwissenschaftler Marcus S. Kleiner im Gespräch mit Tobias Armbrüster
Aber verbieten ist bei Musik keine Option, meint der Medienwissenschaftler Marcus S. Kleiner im Gespräch mit Tobias Armbrüster.
Deutschlandfunk - Der Tag, Gefahr, Jugend, Gericht, Album „Sonny Black“, Bushido, jugendgefährdend, Medienwissenschaftler, Marcus S. Kleiner, Tobias Armbrüster
16026
post-template-default,single,single-post,postid-16026,single-format-audio,bridge-core-1.0.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Deutschlandfunk – Der Tag. Achtung: Gefahr für die Jugend. Ein Gericht hat das Album „Sonny Black“ von Bushido für jugendgefährdend erklärt. Aber verbieten ist bei Musik keine Option, meint der Medienwissenschaftler Marcus S. Kleiner im Gespräch mit Tobias Armbrüster

Deutschlandfunk – Der Tag. Achtung: Gefahr für die Jugend. Ein Gericht hat das Album „Sonny Black“ von Bushido für jugendgefährdend erklärt. Aber verbieten ist bei Musik keine Option, meint der Medienwissenschaftler Marcus S. Kleiner im Gespräch mit Tobias Armbrüster

Quelle: Deutschlandfunk – Der Tag