01.03.2017 SWR3 Ansichtssache in Pop Up – Live-Sendung (13-15 Uhr). Wie Smartphones unser Leben verändern. Marcus S. Kleiner im Gespräch mit Sebastian Müller.
3775
post-template-default,single,single-post,postid-3775,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

01.03.2017 SWR3 Ansichtssache in Pop Up – Live-Sendung (13-15 Uhr). Wie Smartphones unser Leben verändern. Marcus S. Kleiner im Gespräch mit Sebastian Müller.

Marcus Kleiner

01.03.2017 SWR3 Ansichtssache in Pop Up – Live-Sendung (13-15 Uhr). Wie Smartphones unser Leben verändern. Marcus S. Kleiner im Gespräch mit Sebastian Müller.


SWR3

Das Smartphone ist das Super-Medium unserer Zeit: klein, mobil, fast unendlich leistungsfähig und immer leistungsfähiger durch beständige Weiterentwicklung. Fast alle unserer Kommunikationsbedürfnisse und Konsumwünsche können durch das Smartphone erfüllt werden. Das Smartphone ist zu unserem umfassendsten Zugang zur Welt geworden.

Das Smartphone vereinigt alle Einzelmedien: z.B. Telefon, Radio, Musik, Fernsehen, Film, Video, Foto, Buch, Zeitung, Computer oder Email. Zusammen mit dem Notebook oder iPad verdrängt es die anderen Medien zunehmend im Alltag und Wohnraum.

Geht es heute eigentlich noch ohne Smartphone?
Für die größte Zahl von uns gegenwärtig anscheinend nicht. Das Smartphone ist unsere wichtigste Medien-Prothese: Unser täglicher Begleiter, immer und überall.

Themen der Sendung u.a.:
• Smartphone als Sucht
• Veränderung  der Kommunikation und des Kommunikationsverhaltens durch das Smartphone
• Imformationsüberfluss oder neue Informationskultur durch das Smartphone?
• Amüsieren wir uns zu Tode im Smartphone-Universum?

Sendung anhörenHörprobe