hiiiArray

Publikationen - Aufsätze

Unter der Rubrik „Einblicke – Text“ stehen einige Aufsätze zum Download zur Verfügung.

 

Marcus S. Kleiner (1999), »Ende ohne Ende. Beantwortung der Frage: Warum findet das Jahr 2000 nicht statt?«, in: quadratur. Kulturbuch, 1: Jahrtausendwende, Duisburg/Köln, S. 146–159.

Marcus S. Kleiner (2000), »Erkenne, wie du liebst, und du wirst wissen, wer du bist! Foucaults Gebrauch der Lüste in der Praxis«, in: quadratur. Kulturbuch, 2: Eros und Sinnlichkeit, Duisburg/Köln, S. 120–141.

Marcus S. Kleiner (2001), »Xavier Naidoo – Straßenkehrer Superstar«, in: Marvin Chlada, Gerd Dembowski (Hrsg.), Die neuen Heiligen. Reportagen aus dem Medien-Himmel. Band II: Franz Beckenbauer, Lady Di, Stefan Raab und andere Aliens, Aschaffenburg, S. 65-76.

Marcus S. Kleiner (2001), »Apropos Foucault«, in: Marcus S. Kleiner (Hrsg.) (2001), Michel Foucault. Eine Einführung in sein Denken, Frankfurt/M./New York, S. 17-24.

Marcus S. Kleiner, Hermann Strasser (2001), »Postskriptum zur Spaßgesellschaft. Worüber man lacht, wenn es nichts mehr zum Lachen gibt«, in: Neue Züricher Zeitung (03.11.2001).

Marcus S. Kleiner (2002), »Vom Gebrauch der Lüste. Foucaults Konzeption einer Ästhetik der Existenz in der Praxis«, in: Marvin Chlada, Gerd Dembowski (Hrsg.), Das Foucaultsche Labyrinth. Eine Einführung, Aschaffenburg, S. 80-115.

Marcus S. Kleiner (2002), »Der Dreck, die Stadt und der Tod«, in: quadratur. Kulturbuch, 4: Stadt, Blicke, Duisburg, S. 110-122.

Marcus S. Kleiner (2002), »Die neuen Heiligen der Mediengesellschaft. Eine Kritik an der Medienkritik«, in: Neue Züricher Zeitung (24.08.2002).

Marcus S. Kleiner (2003), »Soundcheck«, in: Marcus S. Kleiner, Achim Szepanski (Hrsg.), Soundcultures. Über elektronische und digitale Musik, Frankfurt/M., S. 7-17.

Marcus S. Kleiner, Marvin Chlada (2003), »Tanzen Androiden zu elektronischer Musik? Eine Reise durch das Universum der Sonic Fiction«, in: Marcus S. Kleiner, Achim Szepanski (Hrsg.), Soundcultures. Über elektronische und digitale Musik, Frankfurt/M., S. 218-235.

 

mehr