Archives

Juni 2014

03.07.2014 Vortrag „Body Politics“, Ruhr-Universität Bochum

Pop und Gender

Body Politics. Zur medialen Inszenierung von Körperbildern in Musikvideos

03.07.2014

Ruhr-Universität Bochum

Bochum

Vortrag im Rahmen der Tagung »Pop und Gender. Forschung an der Schnittstelle von Medienwissenschaft und Genderstudies«

Veranstalter: Ruhr-Universität Bochum – inStudies, der sozialwissenschaftlichen Fakultät und dem Institut für Medienwissenschaft

http://popundgender.blogsport.de

weiterlesen

30.06.2014 Vortrag zum “Standortfaktor Popmusik und zur Popmusik als Bildungskultur” im Rahmen des 4. Symposium “Jazz, Pop und Weltmusik”

Symposium Jazz Pop und WeltmusikUniversität Mannheim

Veranstalter: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Programmheft zum Download:
Symposium Jazz Pop und Weltmusik

 

Vortrag Marcus S. Kleiner zum Download:
Symposium Jazz Pop und Weltmusik Vortrag Kleiner

weiterlesen

24.6.2014 “Kennst Du alle, die Dich kennen?” – Veranstaltung zur Digitalen Überwachungsgesellschaft

[KennstDu]-PlakatIIOb der NSA-Skandal, die Enthüllungen von Edward Snowden, Datenspreicherung durch Google, Facebook & Co. oder Überwachungskameras im öffentlichen Raum – Überwach­ung ist ein alltägliches Phänomen, das jeden betrifft. Doch wo fängt Überwach­ung an? Wie wird gegenseitige Überwachung durch Smartphones und Apps legitimiert und wo sind die Grenzen zwischen Öffentlichekeit und Privatsphäre? Das diskutieren Vertreter der Medienöffentlichkeit auf Einladung der MHMK, Marcomedia Hochschule für Medien und Kommunikation, mit ihrem Partner, der Agentur Alpensektor/Bilfinger.

http://www.macromedia-fachhochschule.de/news-details/datum/2014/06/25/event-kennst-du-alle-die-dich-kennen.html

weiterlesen

10.06-11.06.2014 Teilnahme am FORUM D’AVIGNON RUHR 2014

FORUM D’AVIGNON RUHR 2014
EUROPA 2020 – INNOVATION IST LEIDENSCHAFT


Das Forum d’Avignon Ruhr gründet auf einer deutsch-französischen Partnerschaft zwischen dem Think Tank Forum d’Avignon und ecce. Ziel ist es, einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunftspolitik zu leisten, indem europäische Macher und Denker aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur zusammengeführt werden. Die dritte Ausgabe des Forum d’Avignon Ruhr findet am 11. und 12. Juni 2014 in Essen statt.

www.forum-avignon-ruhr.org

07.05.2014 Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Marcus S. Kleiner zum Thema „Ignore The Ignorant! Auf der Suche nach dem Fan in Multimediamusikuniversen“

Ignore the ignorant

Erste Antrittsvorlesung am MHMK Campus Stuttgart von Prof. Dr. Marcus S. Kleiner umrundet den dritten Tag der Projektwoche 2039.

Im Mittelpunkt des dritten Projekttages steht neben der Weiterentwicklung der Konzepte die Antrittsvorlesung „Ignore the ignorant! Auf der Suche nach dem Fan in Multimedia-Musikuniversen“ von Prof. Dr. Marcus S. Kleiner, der seit dem Wintersemester 2013 Live-Kommunikation und Entertainment in den Studienrichtungen Sport- und Eventmanagement (http://bit.ly/1uTigur) sowie Musikmanagement (bit.ly/1g0O9gd) an der MHMK Stuttgart lehrt.

weiterlesen

06.05.2014 Podiumsdiskussion Literaturclub Düsseldorf (LCD)

Literaturclub Düsseldorf

In Januar hat der Journalist Florian Kessler mit einem Artikel in der Zeit „Lassen Sie mich durch, ich bin Arztsohn!“ (http://www.zeit.de/2014/04/deutsche-gegenwartsliteratur-brav-konformistisch) eine Debatte über die vermeintliche Harmlosigkeit, politische Unbedarftheit und Langeweile der deutschen Gegenwartsliteratur losgetreten. Diese nach seinem Auslöser benannte “Kessler-Debatte” fand zahlreiche Repliken, zustimmend und ablehnend, Journalisten und Autoren wie Gerit Bartels, Nora Bossong, Dietmar Dath, Olga Grjasnowa, auch der LCD-Mitveranstalter Enno Stahl, Klaus Ungerer, und zuletzt – sehr umstritten – Maxim Biller meldeten sich zu Wort.
weiterlesen

05.05.-09.05.2014 Future-Award 2039 / MHMK Future Award

Prof. Dr. Holger Schunk und Prof. Dr. Marcus S. KleinerProjektwoche der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, um Zukunftsvisionen, wie die Digitalisierung das Leben im Jahr 2039 verändern wird, zu erarbeiten.
weiterlesen

02.05.2014 Jurymitglied beim Musikwettbewerb „Xpress Yourself“

Infos zur Jurytätigkeit:

Tätigkeit: Mitglied der Jury (seit 2013)

Veranstaltung: Xpress Yourself -Songwriter-Wettbewerb

Veranstalter: Deutsche Post DHL, Popakademie Mannheim, General-Anzeiger Bonn

Wettbewerb: Bedeutung von Songwriting als ein populäres Medium für Jugendliche unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft, um individuelle Erfahrungen und Themen der eigenen Lebenswelt, wie z.B. Freundschaft, Liebe, Trennung oder Familie kreativ umzusetzen und zu verarbeiten.

2014: 12 deutsch- und englischsprachige Songs in der Endauswahl

weiterlesen

05.04.2014 Interview zu veränderten TV-Sehgewohnheiten bei Jugendlichen

„Ich seh doch nicht fern!“ titelt das „Stuttgarter Wochenende“ ihren Beitrag vom 5. April. Die Journalistin Johanna Trommer beschreibt darin Schüler und Studenten, bei denen sich der Bewegtbild-Konsum weg von dem stationären Fernsehgerät hin zu mobilen Endgeräten wie Smartphone und Tablets entwickelt hat. Prof. Dr. Marcus S. Kleiner von der MHMK Stuttgart hilft bei der Einordnung in allgemeine Mediennutzungstrends in der Gesellschaft.
weiterlesen

29.03.2014 Keynote beim Jetztmusik Festival

Jetztmusik Festival Symposium 2014

„High and Low. Thinking, Writing and Managing Culture. Zu einer Bestandsaufnahme aktueller kulturpolitischer Diskurse zwischen Schwanensee und Hip-Hop.“

Jetztmusik_LogoInwiefern prägt die Trennung zwischen „großer Kunst“ und „trivialem Pop“ nach wie vor unser Denken und Reden über Kultur und welche kulturpolitischen Konsequenzen sind damit aktuell verbunden? Wie gleich ist gleich? Welche Potentiale und Risiken birgt die Aufhebung dieser Unterscheidung? Das Jetztmusik Festival ist nicht auf der Suche nach einem weiteren Gemeinplatz, sondern will strikte kulturelle Trennungen und Ungleichbehandlungen in den jeweiligen Kunstformen auf ihre Sinnhaftigkeit untersuchen. Wir diskutieren mit Verständigen von „Hoch- und Popkultur“, mit Komponisten, Intendanten, Journalisten, Wissenschaftlern und Praktikern.
weiterlesen

12.03.-15.03.2014 Exkursion zur Musikmesse Frankfurt am Main und Workshop zum Thema „Eventisierung Live-Musik. Was können Klassik- und Rockfestivals voneinander lernen?

Exkursion Musikmesse Frankfurt am MainDie Musikmesse Frankfurt ist die internationale Leitmesse der Musikindustrie. Sie ist die größte internationale Fachmesse, wenn es ums Musizieren geht. Alles, was man zum Musikmachen benötigt, wird präsentiert. Neben dem kompletten Produktangebot finden zahlreiche Workshops, Konzerte, Demonstrationen oder Diskussionen statt.

weiterlesen

08.03.2014 Workshop zum „Audience Development“ im Kontext der „Werkstatt Interkunst“ im Jugendkulturzentrum FORUM, Mannheim

Bild-Werkstatt-InterkunstJunges Vernetzungsformat geht am 8. März in die zweite Runde

Im Dezember 2013 öffnete die Werkstatt INTERKUNST im Jugendkulturzentrum FORUM erstmals ihre Pforten, um junge Künstler aus Darstellender Kunst, Film, Musik, Literatur und Bildender Kunst Raum für Austausch zu geben. Aufgrund der großen Nachfrage wird das Format am Samstag, 8. März, im Jugendkulturzentrum FORUM fortgesetzt.

weiterlesen